Mützenwetter

4 Kommentare
Ich wollte einfach mal ausprobieren eine Beanie zu nähen.
Hab ja nicht so ein Mützengesicht, finde ich.
Aber je älter man wird, desto weniger ist es wichtig, wie es aussieht, sondern dass es warmhält!
Die Zeiten, wo die Winterjacke cool offen getragen wurde, sind lange vorbei...

Weil es so zackig zu nähen ging und ein wirklich gelungenes Ergebnis geworden ist, habe ich gleich noch zwei Menschen mit Beanies bedacht.


Ihr dürft jetzt gerne raten, welche Beanie meine ist! 

Weil die Beanies auch als Wendemütze funktionieren, habe ich sie mit einem andersfarbigen Innenfutter ausgestattet.
Außer die Beanie für meinen Mann!
Der wollte nämlich auch mal was genäht!
Eine Mütze unter den Fahrradhelm!
Entsprechend  hab ich die Länge so angepasst, dass sie gerade so über die Ohren geht.
Und seinen Namen als Barcode aufgebügelt.

Für die andere Mütze (ein Geschenk) habe ich den Plott von der lieben Danny verwendet.
Fand ich sehr passend!



Hier noch mal gewendet.

Jetzt bekommt hoffentlich keiner mehr kalte Ohren.

Schnitt Beanie: Grinsestern
Plott: Misses Cherry
Jersey: Stoffhandel

Liebe Grüße
Verlinkt bei:
RUMS 


Weihnachtsdekoration Äpfelchen

3 Kommentare
Am letzten Wochenende war ich auf einem klitzekleinen, aber wunderschönen Weihnachtsmarkt.
Dort habe ich etwas gesehen, mich verliebt und gekauft.
Und sofort zu Hause nach einer entsprechenden Anleitung gesucht.
Hier bin ich fündig geworden, auch wenn ich noch ein bisschen herumprobieren musste und liebe Hilfe bekam, bis ich zufrieden war.

Mittlerweile kann man fast von einer Äpfelchen-Serienproduktion sprechen, aber seht selbst:


Sitzkissen für den Nähplatz

8 Kommentare
Schon länger habe ich mit dem wunderschönen mintfarbenen Drehstuhl beim Möbelschweden geliebäugelt.
Und was für ein Glück - in der Fundgrube stand genau dieser Stuhl!
Das Optik vor Bequemlichkeit geht, hab ich dann erst bei längerem Sitzen gemerkt.

Also musste ein Sitzkissen her.


Willkommen zur neuen Linkparty!

2 Kommentare
Ich möchte euch heute meinen Nähadventskranz präsentieren!


Ich habe eine Holzgarnspule und auch die Kerzenenden mit Filzwolle umwickelt.
 
Aber nicht nur das verbindet für mich die Weihnachtszeit mit dem liebsten Hobby:


Ein Poshy, gefüllt mit einer Stickerei von meiner Mama! 
Und eben dieses Poshy hat mich auf eine Idee gebracht!
Eine neue Linkparty!!!
 Ihr wisst ja: immer mal was Neues... ;O)

Ich liebe nämlich Poshys!
Diese niedlich kleinen runden Dinger laden ein,
sie mit Lieblingstöffchen oder einer  Ministickerei zu verzieren!
Und was ich da schon alles gesehen habe, das macht Lust zum Nachmachen.
Ich könnte sie mir zum Beispiel wunderbar im Weihnachtsbaum vorstellen!
Damit ihr nicht mehr lange auf Ideensuche gehen müsst, sammele ich sie für euch ab sofort:
 Poshyglück
Aber Vorsicht! 
Ansteckungsgefahr!
Sagt nicht, dass ich euch nicht vorher gewarnt habe!

-----------------Verlosung bis zum 22.12.2016---------------
---klickt euch rein---

Ich wünsche euch viele gemütliche, stressfreie und kuschelige Stunden mit euren Lieben!
Die (Vor)weihnachtszeit ist für mich die schönste Zeit im Jahr!
Dankeschön Line für den Namen, er ist perfekt!

Liebe Grüße
Verlinkt bei:

Minimoneybag, Leseherz und Poshy

9 Kommentare
Ich hab seit Ewigkeiten mal wieder bei einem Wichteln mitgemacht.
Und dieses Mal war es besonders schön, weil ich alle Beteiligten kannte!
So fühlt es sich jedenfalls an, nach einem halben Jahr "Nähweiberwerdenfit"

Dank Fragebogen war es gar nicht schwer.
Ich habe ein Leseherz in Lieblingsfarben genäht.