RUMS # 13

Heute rumse ich nicht mit etwas Genähtem.
Auch die Strick- und Häkelnadeln hatten Sendepause.
Diesmal brauchte ich nur Schere,Stift, Papier und Kleber.

Wenn die Tage kürzer werden und es beizeiten dunkel wird, dann mache ich es mir gern in der Wohnung gemütlich mit warmen Lichtern aller Art.
Neben Kerzen in allen Varianten und Behältnissen darf auch ein Stern nicht fehlen.
Nun habe ich keinen originalen Zusammenbastelstern, den man in der Weihnachtszeit allerorten in und an den Häusern hängen sieht.
Nicht das mir so einer nicht gefiele, aber der Preis schreckt mich jedesmal ab.

Umso froher war ich, als ich auf einer Bastelmesse einen Stern aus einzelnen Teilen sah, den man vor Ort basteln konnte.
Die Schablone nahm ich mit nach Hause und bastelte mir aus wunderschönem, weißen geprägten Papier einen Stern, der mit einem elektrischen Leuchtdingens illuminiert wird.

Und wenn der Feierabend beginnt, wird jetzt also immer öfter der Stern angeschaltet, um das fehlende große Licht zu ersetzten.






Nun muss ich den Stern ausschalten und brav ins Bettchen gehen, damit ich morgen früh nachher ausgeschlafen bin.
Aber vorher schau ich noch schnell bei den RUMS-Weibern und der Sternenliebe vorbei!
Und bei Wonnies Christmas crafting und Gesines Weihnachtszauber

Liebe Grüße
Ina



Kommentare:

  1. Nanu, Ina, dir ist ja ein Licht aufgegangen? *duckundweg*

    Der ist wirklich wunderschön geworden und verbreitet ein warmes und gemütliches Licht - genau richtig in der dunklen Jahreszeit - total schön! :-)

    Liebe Nachteulengrüße
    Sabine

    P.S. Ich muss ja auch noch zur Sternenliebe und zum Appli-Link ... herrje, ist das ein Stress mitten in der Nacht! *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So siehts aus...

      Heute Nacht habe ich dann eher Licht am Ende des Tunnels gesehen und das hat mich dann ins Träumeland geleitet.

      Deswegen hänge ich heute auch ganz schön durch...
      Ich frag mich, wie ihr das immer alle macht?

      Müde Tageulengrüße
      Ina

      P.S: Den Stress habe ich mir nachts auch nicht mehr angetan, sondern heute früh. ;o)

      Löschen
  2. Selbstgemacht?! Wahnsinn, für so genaues Arbeiten bin ich nicht so wirklich prädestiniert... Hab ich echt Hochachtung vor. ich kauf solche Sterne immer nur selber ein, da ich sie so schön finde!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      So ganz genau darf man auch nicht hingucken, deswegen bin ich auch nicht ganz zufrieden.
      Da bin ich leider ein totaler Perfektionist.
      Zum Glück hängt er hoch genug, damit ichs nicht so genau sehe.
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  3. Wunderschön! Hab nur einen gekauften Leuchtestern, diverse Sterne bastele ich trotzdem :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Dann her mit Deinen Sternen zur Sternenliebe-Linkparty!!!
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  4. Wow was für Arbeit ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, aber die hat sich für mich gelohnt!
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  5. Der Stern sieht klasse aus !!
    Ist das denn ein spezielles Papier ?
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Das Papier habe ich vom Möbelschweden. Ist aber schon ein paar Jahre her. Das war so ein Pack mit verschiedenen Farben alle mit dieser Blütenprägung.(ich weiß nicht, ob mans auf dem Foto erkennen kann).
      Leider gibt es die da nicht mehr.
      Aber es ist etwas fester als normales Papier und so ähnliches bekommt man sicher im Fachhandel.
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  6. Wunderschön! Macht es sicher auch schön gemütlich zu Hause!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ja, der Stern macht es gemütlich, vor allem aber unsere wieder funktionierende Heizung!!! ;o)
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  7. wunderschön! ich liebe diese dunkle und besinnliche Zeit, dein Stern ist toll!! liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Manuela!
      Generell liebe ich die Kerzenzeit auch, aber dieses Jahr bin ich irgendwie bisschen wehmütig.
      Der Sommer hätte ewig weitergehen können...
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  8. Passt hervorragend zu Sternenliebe!
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich habe den Post mit Bedacht gewählt...
      Und weil ich diesen Stern jetzt gerade so mag.
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  9. Der ist total schön geworden!!!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, er leuchtet gerade auf mich herab!
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  10. Da kann ich den vorschreiberinnen nur recht geben. Was für eine Arbeit, was für ein warmes einladendes Licht. Viel Spaß mit deinem Stern.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Der darf auch bis zum Frühling hängen bleiben.
      Weiß passt ja auch gut zur Winterdeko.
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  11. So einen wünscht meine Mama sich auch, aber die Preise schrecken echt ab. Dein Selbstgemachter ist ohnehin um längen schöner :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      War auch wirklich nicht so schwer.
      Vielleicht eine Idee als Weihnachtsgeschenk?
      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen