Da können wir helfen !!!

Ich glaube, wir wissen gar nicht, wie gut es uns geht.
Klagen über Zipperlein im Rücken, oder wenn der Kopf mal wieder schmerzt.
Oder darüber, dass die Arbeit anstrengt, der Nachbar nervt oder die Kinder mal wieder nicht das machen, was sie sollen.

Und dabei übersehen wir, das wir gesund sind.
Das haben, wovon andere träumen.


So wie Joshua, Sabines(Contadinas) Patenkind.
Helfen kann ihm nach einer anstrengenden Chemotherapie nur eine Stammzellentransplantation.
Und damit der passende Spender für Ihn oder einen anderen an Leukämie Erkrankten gefunden werden kann, brauchen wir so viele Spender, wie möglich.

Deshalb meine Bitte: Lasst Euch typisieren!!!

Bei der DKMS könnt Ihr nachlesen, dass es ganz einfach ist Spender zu werden und alle Fragen dazu werden beantwortet.

Ich habe auch immer schon mal darüber nachgedacht, aber als ich heute Sabines Aufruf las, war mir klar:

Jetzt kannst du nicht länger darüber nachdenken, jetzt wird es Zeit etwas zu tun!!!


Ein paar Tastenklicks weiter war ich registriert und jetzt warte ich ungeduldig auf das DKMS-Registrierungs-Set.
Und hoffe darauf, dass irgendwo in der Datenbank mein "Zwilling" auf meine Stammzellen wartet . . .

Hoffnungsvolle Grüße
Ina







Jeder fünfte Blutkrebspatient sucht vergeblich einen passenden Spender.

Kommentare:

  1. Toll das du dich entschieden hast zu helfen! Ich denke immer es könnte auch mal meine Familie treffen, darum sind wir alle registriert.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso sieht es aus!
      Und irgendwie betrifft es ja jetzt jemanden, den ich "kenne".

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  2. Hallo Ina,
    lange hab ich es vorgehabt und jetzt umgesetzt, vielen Dank für den Aufruf und Sabine, Joshua und seiner Familie die besten Wünsche,
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, wieder einer mehr! :O))
      So ging es mir ja auch.
      Manchmal braucht man noch so einen letzten kleinen Anstoß...

      Vielen Dank und liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  3. Danke, Ina. DANKE!!!
    Ich bin so unglaublich glücklich und dankbar. <3
    Soviel via Handy, morgen schreibe ich ganz viel mehr dazu... :-)

    Deine Sabine *drückedichganzdoll*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünschte, ich könnte mehr machen :/ . . .

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  4. Genau, liebe Ina!!
    ... ich warte auch auf´s Wattestäbchen ...
    herzliche Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen
  5. So, da bin ich wieder!

    Liebe Ina, ich danke dir - auch im Namen von Joshua und seiner Mama - von ganzem Herzen für deine Unterstützung! ♥

    Nicht nur hast du dich selbst registrieren lassen, nein, du hast auch selbst noch den Aufruf weiterverbreitet und mit dem Button, den man oben nicht übersehen kann, nochmal einen Hingucker und damit Aufmerksammacher gesetzt.

    DANKE! *knuddel*

    Wenn auf jeden Aufruf auch nur ein einzelner die Typisierung machen würde, wäre das schon ein Erfolg, aber es sind tatsächlich so viel mehr...

    Ich bin unglaublich froh und glücklich, dass die Welt doch nicht so kalt und gleichgültig ist, wie es einem immer vorgemacht wird.

    Ganz, ganz liebe und sehr, sehr dankbare Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen