Puh! Endlich fertig!!!

Die längste Zeit hat es gedauert.
Nun habe ich sie endlich fertig, die erste von drei Zuckertüten für meine kleinen großen Bärchen.
Weil es etwas ganz Persönliches ist, für ein liebgewonnenes Kindergartenkind eine Schultüte zu gestalten, dauert es auch immer ganz schön lange, bis ich restlos zufrieden mit meinem Ergebnis bin.

Vor sechs! (ich konnte es kaum glauben, so lange schon) Wochen habe ich Euch schon einmal einen kleinen Einblick in meine Zuckertütenwerkstatt gewährt.
Andere Dinge sind dazwischengekommen, Taschen waren pünktlich zu nähen...
Und ich brauche auch immer einige Zeit, um die ZuckertütenIdee "reifen" zu lassen.
Und jetzt passt alles.

Zum ersten Mal habe ich die Tüte mit Stoff verschlossen, sonst habe ich immer Krepp verwendet.
Aber das ist ja auch die erste Schultüte in der Näh- und Bloggerära, da muss man sich schon anpassen. ;O)
Und so gefällt es mir auch viel besser.
Man kann aber nicht so leicht noch ein Stückchen abschneiden und die Spitze habe ich drei mal wieder abgetrennt, bis ich zufrieden war.

So, genug geredet, jetzt lasse ich Bilder sprechen:









Ihr habt's gesehen: Helene heißt der kleine große Schatz, den ich in die Schule gehen lassen muss darf.

Liebe Helene, ich wünsche Dir einen wundervollen Zuckertütentag, gaaanz viel Spaß in der Schule und bleib so neugierig und liebevoll, wie Du bist!
Dann wirst Du eine wunderschöne Zeit haben!

Bevor ich die Schultüte morgen Ihren Eltern übergebe, schicke ich sie heute noch mal schnell zum Creadienstag und zu Meertje.Und zu Summerkids-DIY für kids und Alles für den ersten Schultag

Liebe Grüße
Ina

P.S.: (Sabine- ich kann auch P.S.'s ;O)
Wer noch Inspirationen für eigene Schultütenbasteleien sucht kann hier mal schauen, da hab ich viele meiner bereits gebastelten Zuckertüten gezeigt.

Kommentare:

  1. Na bei so einem Aufwand kannste du ja froh sein nur 3 Schulanfänger in deiner Gruppe zu haben :) Die sieht ganz toll aus, vor allem die Schnecke. :)
    Aber Wahnsinn, dass du die für die Kinder machst und nicht die Eltern...
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind 10 Schulanfänger!
      Ich habe in vielen Jahren schon viele Tüten für die Eltern gemacht und wenn ich gefragt werde... :O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  2. helene wird sicher einen unvergesslichen ersten schultag mit dieser so besonderen schultüte erleben ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würd ja gern ihre Augen sehen, wenn sie sie bekommt...
      Bei Kindern möchte man so oft und gern Mäuschen sein. :O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  3. Ich hab grad echt ein Tränchen in den Augen. Meine Tochter kommt ja dies Jahr auch zur Schule und ich weiß, wie viel ihr das alles bedeutet. Und eine Schultüte von der Erzieherin gebastelt... die dann auch noch so wunderbar aussieht... Genial! VLG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Dankeschön Julia! ❤
      Mir bedeutet es auch eine Menge, die Kinder wachsen einem in den vier Jahren sehr ans Herz, umso schöner finde ich es, wenn man dann so etwas für sie machen darf.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  4. Weisst Du, Ina, so viel Mühe darfst Du Dir doch nicht geben!
    Jetzt haben alle Schulanfänger lange Gesichter, die die Schultüte von ihrer Mama gebastelt bekommen.... :o)
    Super schön ist die geworden!
    Wenn ich nicht schon so ein alter Knochen wäre könnte auf der Tüte auch "Marlies" stehen: Ist türkis. Fliegenpilz und Zwerg sind drauf, verschlossen mit rotem Stoff mit weißen Punkten -> Marlies!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag und schick Dir liebste Grüße! Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kommen ja nicht alle in eine Schule / Klasse. Und die eigene Zuckertüte ist sowieso immer die Schönste, egal, wie sie aussieht. ;O)

      Mach doch noch mal eine Abendschule, dann kannst auch eine Zuckertüte haben!!!

      Liebste Grüße
      Ina

      Löschen
  5. Die ist ja wunderschön geworden!
    Meine Kleine kommt ja auch in die Schule und ich hab
    noch nicht mal angefangen zu basteln, aber so eine würde
    ihr auch sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss mich mit dem Basteln jetzt sputen. Die Urlaubszeit beginnt und einige Kinder sind bald nicht mehr da...
      Die Schultüte für meine "Große" war die erste, die ich gebastelt habe.
      Die ist mittlerweile 21. :O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  6. Ich bekam gerade auch schon einen Schreck, dass du als Erzieherin für alle Schulkinder die Schultüte bastelst, und dann noch so eine tolle dazu!!!
    Aber auch NUR drei zu basteln, finde ich schon enorm!
    Da war ich doch froh, dass zu den Zeiten, als ich noch im Kiga Gruppenleiterin war, die Eltern selber gebastelt haben.
    Hat dein Tag mehr Stunden, als meiner??;-)
    Wahnsinnig schön ist sie geworden, deine Schultüte, unbezahlbar!!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist es nicht üblich, dass die Tüten in der KITA mit den Eltern gebastelt werden.

      Die Zeit knapps ich mir hier und dort ab, deswegen dauert es ja so lange. Und mittlerweile hab ich Routine. :O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  7. Wie, Du machst 3 Schultüten? Ich war so froh, als ich letztes Jahr die eine von meiner Tochter fertig hatte! :-)
    Die Tüte sieht übrigens super aus ♥♥♥
    Und der Stoffabschluss ist große Klasse! Gefällt mir viel besser als Krepp! Das muss ich mir merken, denn nächstes Jahr muss ich auch wieder ran *hihi!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine bekommen auch nie wieder Kreppabschlüsse!
      Das gefällt mir so gut mit Stoff und in unserem Stoffgeschäft gibt es eine schöne Auswahl an kleingemusterten Stoffen...
      Und jetzt, als "Näherin" bietet sich das ja geradezu an. :O)

      Ich hab schon so viele Tüten gemacht, das geht mir recht flott von der hand, wenn die Idee erst mal steht. Kannst ja hier mal schauen:
      http://immermalwasneues.blogspot.de/2013/08/malwasaltes.html

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  8. Das ist ja ein richtiges Schmuckstück geworden :-)
    Der "Stoffverschluß" gefällt mir so sehr mit dem roten Pünktchenstoff un der weißen Borte...
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe diese Kombination auch und hoffe, dass sie auch Helene gefällt! :O))

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  9. Wow, wunderschön! Da wird Helene aus dem Strahlen gar nicht mehr herauskommen. Und ich glaube Stoff gefällt mir auch viel besser als Krepp, sieht irgendwie edler aus...
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt, ich weiß gar nicht, warum ich früher keinen Stoff genommen habe!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  10. Oh was ist die schön. Die Schulzeit war super und ich würde so gerne noch mal eingeschult werden :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir läuft gerade Kopfkino ab: die große Rebecca in Röckchen mit weißen Kniestrümpfen, zwei Pipi-Langstrumpf-Zöpfen und Schultüte in der Hand... ;O)
      *grins*

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  11. Die Schultüte ist richtig toll geworden. Dann wünsche ich einen ganz tollen Schulstart auch wenn´s jetzt noch gaaanz lange dauert....
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ina,

    die Schultüte ist ja echt fantastisch, die wird Helene bestimmt super gut gefallen und allen anderen hoffentlich auch :o)

    Viele liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    Sieht Super aus!!!!
    Wie hast Du den Stoff oben an der Schultüte fest bekommen?
    LG
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider kann ich dir keine email schicken, weil du als No-Reply-Blogger unterwegs bist.
      Deswegen hoffe ich, dass du hier nachliest.
      Den Stoff habe ich (so wie früher den Krepp) mit Heißkleber angeklebt, das hält bombenfest!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen