Briefumschläge für Bloggerpost

Farblose Post ist langweilig.
Bloggerpost nie!
Denn sie ist nicht farblos, sondern bunt, ausgeflippt und unverwechselbar.

Schon früher habe ich Briefumschläge aus alten Kalenderblättern gebastelt.
Das ist gar nicht schwer und die lang aufgehobenen Bilder kommen endlich mal zum Einsatz.
Ich nehme euch mal zum Basteln mit:

Zuerst suche ich mir alles zusammen: einen alten Briefumschlag, einen Kalender, Stift und Schere und Stylefix.

Ich löse am Briefumschlag vorsichtig die Klebekanten, um ihn als Schablone zu verwenden.
Auf der schönen Seite vom Kalender such ich die Stelle, die mir für den Umschlag am besten gefällt.

An dieser Stelle umrande ich auf der Rückseite des Kalenders die Schablone.

Ausschneiden und die Falzkanten umknicken.

Die unteren Kanten mit Stylefix schließen.

Für das Adressfeld empfiehlt es sich Klebeetiketten zu verwenden, damit die liebe Post die deinige auch verschickt.

Ich habe mir einen Vorrat angelegt, weil ich in nächster Zeit viel Post verschicken möchte/werde.

Ich verschließe die Umschläge ebenfalls mit Stylefix, das hält bombenfest!

Das ist mein kreativer Beitrag zum Creadienstag und zu Meertjes Stuff.
Vielleicht liegt ja so ein bunter Umschlag bald in deinem Briefkasten???

Liebe Grüße
Ina







Kommentare:

  1. Ach wie schön!!! So ein bunter Brief der dürfte auch in meinen Kasten :-D
    Früher habe ich das auch schon mal gemacht aber die waren nicht so schön !
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher waren meine Kalenderumschläge auch nicht so bunt.
      Mir hatten ja nüscht im Osten, nicht mal knallbunte Kalender.
      ;-)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  2. Ja, ich erinnere mich, dass ich das auch schonmal als Teenie gemacht habe - als das Verschicken von Briefen noch üblich war und ich in der ganzen Welt Brieffreundschaften hatte. Aber die waren nicht annähernd so toll wie deine hier. Danke für´s Erinnern!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das waren noch die Zeiten von Papier
      und Füller.
      Sie sind nur so toll, wie der Kalender war.
      Und Stylefix macht es wesentlich einfacher.
      Zumal ich beim Nähen nix damit anfangen kann.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  3. Bunte Post macht glücklich, das steht fest. Gleich so viele davon - es werden sich viele freuen. Tolle Idee!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie macht sogar den Verschicker fröhlich! ;-)
      Und kommt mir beim Stoffkartentausch wie gerufen!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  4. Liebe Ina,

    deine bunten Bloggerpost-Umschläge sind sowas von schön geworden!!! Da werden bestimmt sogar die Postboten - also zumindest die weiblichen *lach* - den Transport der Post lieben ... und die Empfänger werden eh begeistert sein ... :o)))

    Stylefix für das Kleben zu verwenden ist ja auch eine geniale Idee! Das geht für alles, oder?

    Danke für das DIY, allerliebste Grüße und einen tollen Tag!
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Helga!
      " Meine " Frau bei der Post, wo ich meistens hingehe ist meistens mies gelaunt.
      Da haben gestern auch die bunten Umschläge nix gebracht. Stylefix ist für mich beim Nähen nix, meine Maschine kommt da nicht mit klar.
      So ist es wenigstens zu etwas nütze.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  5. Liebe Ina,

    ich musste gleich grinsen, habe ich doch hier genau zu diesem Zweck auch einige Kalenderblätter liegen...
    und du zeigst mir auch noch wie es geht... *freu*
    schön bunt sind deine Umschläge, die kannst du um Freude zu verbreiten gleich leer verschicken...*lach*
    Fröhliche Grüße von Ines, die sich immer noch freut... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube die Freude ist noch größer, wenn ich etwas hineinpacke...
      Leere Umschläge würden eher für Verwirrung sorgen.
      Ich bin ja schon gespannt auf die Lemmingumschläge !

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  6. eine schöne idee!
    ich hab' auch noch jede menge aufgehobene kalenderblätter im karton, die dafür hervorragend geeignet sind
    danke dir :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann weißt du ja jetzt auch, wofür du sie aufgehoben hast! ;-)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  7. Das ist ja eine tolle Idee !
    Die muss ich mir merken !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur merken, nachmachen!!!
      ;-)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  8. Ich wusste es!
    Irgendwas von meiner tapetenrollenlangen To-Do-Liste hatte ich vergessen...

    Danke, liebste Ina, fürs Erinnern - sowas wollte ich schon seit Teeniezeiten immer mal machen.
    Ich hatte einen ganz lieben (männlichen) Brieffreund, der mir immer Briefumschläge aus alten Bravozeitschriften (ja, echt *kicher*) geschickt hat. Die fand ich auch immer so toll!!
    Aber das Nachmachen habe ich nie geschafft.

    Jetzt werde ich dir (bei Gelegenheit natürlich) nacheifern!
    Deine vorgebastelten Umschläge sehen jedenfalls wunderbar aus und wer auch immer die aus dem Briefkasten fischen wird, bei dem ist die Freude schon vorprogrammiert. :-)

    Liebste Grüße und einen wunderbaren Tag

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben zu Teeniezeiten z.B. auch mit Nuth, einem Fleckentferner aus der DDR, Bilder aus Zeitschriften abgedruckt.
      Ich glaube früher hat die Post das auch lockerer gesehen. Da gab es noch keine Maschinen, die das "nicht lesen können"...
      Soll ich dir eine neue Rolle Tapete mitbringen?
      *unschuldigguck*

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  9. Hat dein Tag mehr Stunden, als meiner? ;-))
    Was für eine nette Idee,!
    Jetzt fühle ich mich fast schlecht, dass ich letzthin meine Pottlappen in profanen Umschlägen verpackt habe..;-)
    Alles so schön bunt bei dir!
    GLG!
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Urlaubstag hatte ausreichend Stunden. :-)
      Und der Kalender hat ja lange
      genug gewartet, wie man unschwer erkennen kann...

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  10. Liebe Ina,
    ganz lieben Dank für das kleine DIY!
    Früher (so vor 30 Jahren) hab ich das auch schon mal gemacht. Aber das war längst in die hinterste Schublade gewandert. Vielen Dank fürs Erinnern!
    Deine Bloggerpost-Umschläge sind total schön geworden. Bin gespannt, wo man sie bald wiedersehen wird.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor 30 Jahren kommt hin. ;-)

      Ich sage nur *Stoffkartentausch* ...

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  11. Liebe Ina,

    Briefumschläge habe ich früher auch gerne selbst gemacht, oft aus festerem Geschenkpapier, das von Geburtstagen übrig war und sich dafür eignete. Richtig witzig sind deine geworden. Danke, dass du diese schöne Idee mal wieder in mein Gedächtnis holst. :-*

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bitte keine Post mehr in weißen Umschlägen! ;-)

      Leider ist mein Vorrat schon wieder so gut wie alle.
      Muss ich eben wieder ran.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  12. Super Idee und schöne Überraschungen für andere sind sowieso das Tollste!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch immer, wenn ich Andere überraschen kann.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  13. Vielen Dank, liebe Ina,
    künftig werde ich also GAR nix mehr wegwerfen,
    die Mülltonne kann ich abbestellen.
    Im Keller lagern mittlerweile neben alten Kleidungsstücken, die man noch irgendwie verwursteln kann, ausgespülte Kaffeeverpackungen und was weiß ich was noch alles.
    Künftig also alle schönen Kalenderblätter & Co.
    Wie's aussieht gehöre ich hier eh zu einer Minderheit, die noch nie selbst Kuverts gebastelt hat.

    Ihr alle seid schuld, wenn mir demnächst der Ruf eines Messis vorauseilt... *seufz*

    Die Kuverts sind so wunderschön, ich kann gar nicht anders, als sie nachzumachen....
    Danke Dir für's ausführliche Zeigen, so gibt's auch garantiert keine *des-kann-ich-net"-Ausrede... :o)

    Ich wünsche Dir einen zauberhaften, sonnigen Tag und schick
    Dir allerliebste kreisrunde Grüße" :o)))
    Marlies
    P.S.: Brauche noch Deine Ankunftszeit und den -ort! :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Sonne hat schon mal geklappt!
      Und deine Essensreste darfst du weiter in die Tonne schmeißen.
      Meine Ankunft hab ich doch gestern gemalt? !
      Muss ich zu Hause nochmal schauen, wo die Mail abgeblieben ist.

      Hoffentlich bekommen wir nicht alle einen Drehwurm bis dahin. :-)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  14. Ich nehm zwar die alten Kalenderblätter oft für Schnittmusterzeichnungen her, aber die Briefumschläge gefallen mir viel besser! Klasse, wieviele Du schon gemacht hast ♥♥♥

    Beste Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Schnittmuster hab ich sie auch schon genommen, aber nur die mit hässlichen Bildern.
      Und meist sind die dafür auch zu klein.
      Leider sind die schon fast alle wieder verplant, ich muss nochmal alte Kalender gucken gehen...

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  15. Liebe Ina,

    Eine tolle Idee, hab solche Kalender auch aufgehoben und eigentlich keine Verwendung dafür. Tztztzl bin halt Sammler. xD
    Dein Vorrat sieht klasse aus und ich starre auf keinen bestimmen, neeein. *lach*

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei keinem bestimmten musste ich auch an dich denken. ;-)
      Und so schöne Bilder kann man ja nicht einfach wegschmeißen.
      Siehst ja, ich hab nur 12 Jahre auf die zündende Idee warten müssen.
      Oder darauf, wieder Briefe aus Papier zu schreiben. :-)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  16. Also wenn so einer bei mir landet, dann mache ich Luftsprünge. Die sehen alles so richtig nach guter Laune aus. Hier in den Ecken liegen glaube ich auch noch überall alte Kalender. Das ist echt die Idee über haupt :D Vielen lieben Dank!

    Liebe Grüße
    Rebecca, die aus Lesezeichenkalendern Geschenkanhänger macht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lesezeichenkalender hatte ich noch nicht.
      Sonst würden die hier bestimmt auch noch wohnen... ;O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  17. Liebe Ina - und ob da einer dieser Briefumschläge in meinem Briefkasten gelandet ist! Und was für ein schöner noch dazu (Bild oben, 2. Reihe von oben, ganz rechts)! Wunderschön - und natürlich vor allem der Inhalt: eine wunderbare Stoffkarte halte ich heute in meinen Händen! Soooo schön! Muss ich morgen auch unbedingt bei mir im Blog zeigen! Tausend Dank dafür! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep!
      Gutes Timing bei der Post!
      Die können ja doch was!!! ;O)
      Dann darf ich also morgen die Karte auch zeigen?!
      Ich freue mich, dass sie dir gefällt!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  18. Liebe Ina,

    was für eine süße Idee!
    Wir haben hier auch immer diese riesen Kalender damit für alle Platz ist :o)
    Am Ende vom Jahr mag man sich gar nicht trennen.
    Deine Idee ist perfekt - DANKE dafür ♥

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann viel Spaß am Umschlägebasteln! ;O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  19. wie ge*l ist das denn????? Richtig cool.. vor allem mit dem Adressfeld ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Post hat sich manchmal ein bisschen mädchenhaft, ich hab da mal nachrecherchiert. Eine bestimmte Stelle auf dem Umschlag muss weiß/frei sein, damit der Strichcode darauf gelesen und die Post maschinell sortiert werden kann,
      Sonst wird es evtentuell teurer.
      Dann tun wir der lieben Post eben den Gefallen und in Form von Etiketten geht es ja auch ganz leicht. :O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  20. Liebe Ina, die Umschläge sind so toll. Und einen davon habe ich ganz besonders lieb ;). Du hättest mein Gesicht sehen sollen, als ich ihn aus dem Briefkasten gefischt habe. :D und der Inhalt ist auch so wunderschön. Das ist meine erste Stoffkarten und sie ist sooo schön, vielen lieben Dank *liebdrück*. Eine tolle Idee mit den Umschlägen und gar nicht so schwer, ob ich das auch kann? Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich freu mich, dass es so schnell geklappt hat!
      Passt perfekt! ;O)
      Klar kannst du das auch!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  21. Was für eine großartige und wunderschöne Idee! Ich glaube das werde ich auch mal versuchen.

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ein interessanter Druck. Es war einen Besuch wert Ihrem Blog. Hoffnung wieder zu besuchen.


    Faltschachteln

    Briefumschläge

    Notizbücher

    AntwortenLöschen