Urlaubserinnerungen Teil1


In meinen wunderschönen Kretaurlaub durfte ein Kleidchen mitfahren, dass schon lange im Schrank sein Dasein fristete.
Und das völlig zu Unrecht, aber weil es hier leider kein richtiges Sommerwetter hat, kann ich es hier auch nicht tragen.
Dieses Teil ist ein gekauftes, welches ich nur ein wenig geändert habe.
An den Seiten war es etwas zu weit, aber das lies sich ja mit der Nähmaschine schnell ändern.
Außerdem habe ich mir den Ausschnitt mit etwas gedehnt aufgenähten Gummiband gerafft.
Im letzten Jahr habe ich mir auf dem Stoffmarkt Schablonen und Textilfarbe gekauft und auf der Suche nach einem Testobjekt im Schrank bin ich auf das vergessene Teilchen gestoßen.
Und nun kann ich es euch in bester Kulisse präsentieren:




Noch einmal in Nahaufnahme:


Ich habe es noch ein wenig mit Perlen bestickt und so gefällt es mir richtig gut.
Schade, dass ich es zu Hause nie tragen kann.
Aber für RUMS ist es perfekt!
So zwischen den warmen Klamotten, Loops und Schals... ;O)


Nun will ich euch noch ein wenig mitnehmen in die Sonne:

Naja, zunächst erst einmal gar nicht.
Also Sonne, mein ich.
Unser Urlaub begann mit einer Zugfahrt zu meiner Schwester, weil unser Flieger nämlich in der Früh von Düsseldorf starten sollte.
Die Schirme haben wir zu Hause gelassen.
Während der ganzen Fahrt regnete es in Strömen und so orderte ich fernmündlich Schirme beim Schwesterlein.
Wir verbrachten einen feuchten schönen Nachmittag in Essen und besuchten die GRUGA .
Im Regen.
War trotzdem schön.



               Das Damwild hat mir aus der Hand gefressen!

Zu nachtschlafender Zeit mussten wir am nächsten Morgen aufstehen, um unseren Flieger zu erwischen.
Der Blick auf Uhr und Thermometer im Auto musste festgehalten werden:


In Heraklion erwarteten uns unsere Freunde, die einen anderen Flieger gebucht hatten und satte 31 °C.


Mit dem Mietauto ging es einmal quer über die Insel an die Ostküste bei Palekastro.

Quelle: www.welt-atlas.de
Unterwegs gab es einen ersten Zwischenstopp mit Frappé (griechischer Eiskaffee) und frischgepresstem Orangensaft.



Und mit Füße ins Wasser halten natürlich.




 Die ersten Tage verbrachten wir mit Schluchtenwandern

z.B. durch die Zakrosschlucht, auch genannt "Tal der Toten", weil die Minoer dort früher ihre Toten in den Höhlen beigesetzt haben. Oder wegen der mörderischen Hitze?



mit leckerem kretischen Essen in wunderschönen Ambiente


und natürlich auch mit Baden im türkisblauen, wunderbar warmen Meer.
Wir besuchten auch den berühmten Palmenstrand von Vai, allerdings erst am späten Nachmittag, nachdem die Reisebusse ihre Ölsardinen wieder eingeladen und ins Hotel geschuckelt haben.



Dort beschlossen wir auch, am nächsten Morgen vor Sonnenaufgang aufzustehen, um denselbigen am Strand zu genießen.
Davon könnte ich euch jetzt gefühlte hundert Bilder zeigen, aber zwei müssen reichen.
(Es war echt schwer, sich zu entscheiden)


Ich denke für heute reicht es erst einmal mit Bildern und wer sich bis hierher durchgescrollt hat, der hat Ausdauer!
Ich verlinke meinen ersten Teil des Kretaberichtes bei Katjas und Martinas Urlaubslinkpartys, dort könnt ihr noch viele tolle, inspirierende Reiseberichte finden!

Liebe Grüße
Ina

Kommentare:

  1. Liebste Ina,

    schön, dass Du auch sommerlich rumst. Dann bin ich nicht alleine so halbnackt *lach*.
    Dein Urlaubskleid gefällt mir sehr gut - sowohl die Farbe wie auch die Hingucker-Details.
    Dir einen wunderschönen Rums-Tag.

    Allerliebste Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ICH WILL SOMMER!!!
      Und deswegen wird es die nächsten Tage (oder Wochen) noch einige sommerliche Sachen zu sehen geben.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  2. Liebe Ina,

    da möchte ich auch mal hin, richtig schön!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möcht auch wieder hin, möglichst bald, Heike! ;O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  3. Liebe Ina ...
    (hihihi hab schon wieder Ines geschrieben)
    Ähm achso ja.... toll dein Kleid und die Fotos super... danke für das Urlaubsgefühl... ;-)
    fröhliche Grüße
    InES ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe InES,
      gern geschehen! ;O)

      Liebe Grüße
      InA

      Löschen
  4. ein schöner bericht, der zum träumen verleitet :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich träum auch noch ein bisschen weiter... ;O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  5. Liebe Ina,

    dein Sommerkleid hast du ja klasse aufgehübscht!!! Die Eidechsen (Salamander??? Geckos???) darauf sind ganz entzückend!!! ♥

    Danke, dass du uns nach Kreta mitgenommen hast, tolle Fotos!!! Die Sonnenaufgangsfotos am Strand sind schon der Hammer!!!

    Allerliebste Grüße und einen wunderschönen Tag!
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab das Krabbeltierchen auch nicht benamst, weil ich es nicht zweifelsfrei identifizieren kann.
      Aber ich habe mich gleich schockverliebt in die Schablone und zu Hause alles "vollschabloniert".

      Ich hätte euch ja gerne in echt mitgenommen, aber Gesinchen kriegt das bestimmt noch hin mit dem Beamdingens.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  6. Liebe Ina,

    tolles Kleid, steht dir wirklich super!
    Irgendwie kann ich das mit dem Tragen im Sommer nach vollziehen ;0)

    Einmal Quer über für Insel? Kommt dein Bericht von Hania und Vai noch, oder habt ihr von Norden nach Süden ausgelassen?
    Du als Sandsammler hast dir doch hoffentlich den weißen Sand dort nicht entgehen lassen?

    Unser letzte Schlucht auf Kreta war die Samaria Schlucht 17km.
    Da schlottern einen ganz schön die Knie vom sättigen Berg an laufen. ;0)

    Ich bin gespannt was du noch zeigst.
    Kreta ist einfach meine Lieblingsinsel <3
    Da kann man einfach nur einen schönen entspannten Urlaub haben <3

    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chania folgt später, da wir ja erst von Heraklion an die Ostküste gefahren sind. Dort waren wir in Vai, dort habe ich ja auch dei Sonnenaufgangsbilder gemacht.
      Die Samaria sind wir noch nicht gelaufen, weil wir noch keine Möglichkeit gefunden haben, die ohne Touristenmassen zu durchwandern.
      Und im Sommer sind wir auch fast nur (bis auf zwei) die Schluchten hinunter gewandert.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  7. Die Sommerklamotten müssen noch gezeigt werden. Das denke ich mir auch :) Cool, wie du das Kleid zu DEINEM Kleid gemacht hast.
    Toll ist auch der Schirm (deiner Schwester?).
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schirm gehört meiner Schwester, ja. :O)
      Ich hab ja so einen ähnlichen mit Sternen.
      Natürlich. ;O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  8. Den Salamander finde ich sowas von klasse! Naja, du hast ihn auch noch in meiner Lieblingsfarbe aufgetragen und ich finde solche kleinen neckigen Details eh wunderschön. :-) Also von mir 100 Punkte für eine tolle Idee zum aufhübschen eines einfachen Kleidchens!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Micha!
      Ist auch meine Lieblingsfarbe und auf Kreta, als ich das Meer gesehen habe, wusste ich auch wieder wieso. ;O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  9. Na sowas!
    Du auch?? Genau den gleichen Gecko habe ich auf dem Stoffmarkt auch mitgehen lassen. :-)
    Coool!

    Wie du dies Schablone allerdings auf dem Kleid eingesetzt hast, ist noch viel coooooler!
    Sieht richtig klasse aus und passt perfekt zum Kleid und zum Urlaub!

    Und die schönen Fotos... *seufz*
    Ich war ja noch nie in Griechenland, weil ich ja den Tick habe, nur Länder zu bereisen, wo ich mich auch verständlich machen kann ... was Griechenland freilich ausschließt.

    Hm... ich überlege gerade ... das könnte auch in einigen dt. Bundesländern schwierig werden. *hust*

    So ein schönes Essen mit Freunden am Strand und mit dieser grandiosen Optik, das ist schon was ganz Besonderes und bleibt einem immer in Erinnerung.

    Ich freue mich schon auf die nächsten Reiseberichte - es ist immer wieder schön, wenn einem die Welt gezeigt wird und man sie mit anderen Augen sehen kann. DANKE!

    Liebste Rums-Grüße
    und auf ein baldiges Wochenende

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sollte ich mal eine Abstimmung machen, um welches Tierchen es sich handelt?!

      Ich mag mich auch in anderen Ländern (wenigstens die Höflichkeitsformeln) verständigen können, wobei man dort auch gut mit Englisch auskommt.
      Ein paar Worte hab ich mir inzwischen auch schon gemerkt und jetzt hab ich mir endlich einen Sprachkurs bestellt.
      Die Menschen dort sind einfach NOCH herzlicher, wenn man sich bemüht griechisch zu sprechen.
      Und da ich die nächsten Jahre sowieso noch öfter dahin will, lohnt es sich auch, find ich.

      Müssen wir denn da jetzt noch einen Bayrischkurs machen???

      Diese Taverne war besonders schön, da konnte man vom Tisch aus die Fische füttern...

      Ich finde die Urlaubslinksammlungen auch sehr toll, so kommt man mal rum in der Welt, denn alles kann man ja doch nicht bereisen.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
    2. Ich mach Euch gerne den Dolmetscher!
      Ich sag's Euch gleich: Verliert mich nicht, denn ohne mich seid Ihr verloren! *gg*

      Löschen
  10. Hallo Ina,

    Super das es noch einen zweiten Teil geben wird, sehr schöne Bilder hast du mit uns geteilt!
    Ich freue mich sehr, das du so einen wunderbaren Urlaub geniessen konntest und natürlich, das dieses Kleid eine Chance bekommen hat, die Sonne zu sehen.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird sogar noch einen Teil drei geben, denn bis hierher sind wir gerade beim vierten Urlaubstag angekommen. :O)

      Die Formulierung mit der Sonne gefällt mir.
      Vielleicht sollte ich mal ein Foto von der Sonne in den Schrank kleben?

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  11. Ich finde Geckos richtig toll, habe gerade welche digitalisiert, meine kommen auf eine Tasche...und die passen ja so gut in den Süden, träum...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kleine Eidechsen haben wir ja auch gesehen, wie sie sich auf den Steinen gesonnt haben.
      Die hatten nur nicht so bunte Farben.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  12. Das Kleid ist ja echt prima! Und perfekt für Deinen Urlaub, Ina!
    Da würde es mir auch gefallen! Tolle Bilder, wunderbare Eindrücke! Und ein traumhafter Sonnenaufgang!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider eben nur für den Urlaub. :O(
      Nach Kreta musst du unbedingt mal!
      Aber nicht als Pauschalurlauber.
      Es macht so Spaß die Insel auf eigene Faust zu erkunden!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  13. Ach, weisst Du, ich hätte auch noch mehr Ausdauer gehabt!
    Traumhaft schöne Fotos! Vielen Dank dafür!
    Und sie bringen Kreta als künftiges Urlaubsziel wieder ein gutes Stück weiter nach vorne!
    Ich war bisher zweimal in Griechenland. Das erste mal vor ca. 27 Jahren mit zwei Kumpels mit dem AUTO *schnauf*. Dabei hatten wir uns verfahren und sind nach 1 Stunde Serpentinenfahrt an einem Strand gelandet (zum Zelten), an dem's nur Touris gab, denen es ähnlich ging wie uns. War aber wunderschön dort!
    Am Rückweg schauten wir die Meteoraklöster an. Unvergesslich!

    Das zweite Mal war ich alleine auf Mykonos. Darüber könnte ich Geschichten erzählen... Sehr lustig!

    So, nun aber zur Hauptsache: Dein Kleidchen ist Dir super gut gelungen. Und ich liebe Eidechsen und Geckos gleichermaßen. Bei uns habe ich ab und an schon Alpensalamander entdeckt...

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und schicke Dir ganz, ganz liebe Grüße!
    Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marlies, wir müssen auch an diejenigen unter uns denken, die einen älteren PC oder Laptop haben. Da laden so ein paar Bildchen stundenlang hoch.
      Dann doch lieber in kleinen, appetitlichen Häppchen. :O)

      In Griechenland waren wir auch schon einmal, aber Kreta ist eine Klasse für sich!
      Nur die Serpentinenfahrt hat man wahrscheinlich überall...

      Wünsch dir auch einen schönen Tagesrest und freu mich schon auf lustige Geschichten von Mykonos!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  14. Dein Kleidchen passt ja perfekt zu dieser Urlaubsreise! Sieht klasse aus!
    Und ich danke Dir für die Fotos, ich war kurzzeitig in unseren Urlaub letztes Jahr zurück versetzt :) Wir waren auch auf Kreta, in Elounda, und es war einfach nur traumhaft schön! Bin schon gespannt auf den nächsten Bericht!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  15. Hach. Sommer hatte ich im Urlaub ja auch, aber die Kulisse ist bei dir natürlich nochmal eine ganz andere. Ich freue mich schon auf noch mehr Fotos - gerne auch vom Sonnenaufgang noch 100 Stück. Dein Kleid hast du toll aufgemöbelt. Mit der neuen Deko ist es ein echtes Unikat - auch ohne alles selbst zu nähen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen