Blaue Finger

Noch vor meinem Urlaub gab es auf Instgram Bilder von meinen blaugefärbten Fingern zu sehen.

Der ein oder andere hat sich vielleicht gewundert, oder auch nicht, was die jetzt schon wieder angestellt hat. :O) Ich habe mir Klamöttchen gefärbt und zwar nach der Dip Dye-Methode. Gibt man diesen Begriff im Suchfeld ein und lässt den Herrn Google suchen, kommen unendlich viele Anleitungen zum (Haare)färben.


Eine hatte ich mir herausgesucht und natürlich ungeduldigerweise nur überflogen.
Handschuhe braucht doch kein Mensch!
Naja, vielleicht ja doch...

Ich habe mir ein weißes Shirt und ein Top gefärbt.
Beim ersten Versuch sah es nach dem Färben toll aus, aber nach dem anschließenden Waschgang in der Waschmaschine war kaum noch etwas zu sehen.
Also den Google weitergenervt und siehe da:
Erst trocknen lassen, dann waschen!
Dieses Mal habe ich auch zwei Farbtöne verwendet und das Ergebnis gefiel mir noch viel besser.
Leider blutet die Farbe beim Waschen immer noch aus, aber trotzdem ist noch genug in Shirt und Top geblieben.

Die beiden durften natürlich auch nach Kreta mit, dort passen sie farbentechnisch auch super hin!




Das waren jetzt tatsächlich die letzten Kretafotos für dieses Jahr. :O(
Aber nächstes Jahr kommen bestimmt wieder neue. :O)

Liebe RUMSGrüße
Ina



Kommentare:

  1. Hallo Ina,
    gut, dass die Farbe nur vom Färben ist. Ich hasse es Handschuhe zu tragen, ich habe da einfach kein Gefühl in den Fingern...deshalb sehen meine Hände meist auch so aus, sei es nun vom Haare färben oder auch vom Färben von Stoffen, was ich allerdings schon ewig nicht mehr gemacht habe. Mir gefällt dein Shirt.
    LG in den Tag von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war ja einfach nur zu faul, Handschuhe zu suchen. Oder zu ungeduldig, welche zu besorgen. ;-)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  2. Das sieht toll aus, schade nur das es sich rauswäscht :( Handschuhe mag ich auch nicht tragen beim arbeiten, dann sind es irgendwie gar nicht mehr meine Hände ;) Obwohl die ganz dünnen chirurgischen gehen noch, damit jage ich auch immer den KIndern Angst ein ;-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass der Rest Farbe haltbar ist.
      Bei der ersten Wäsche hab ich noch ganz vorsichtig gewaschen, aber dann normal.
      Mal sehen...

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  3. Liebe Ina,

    also, mich sieht man auch öfter mal mit gefärbten Händen, was solls...
    Dein T-Shirt ist klasse, der Farbverlauf echt toll!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Hände haben auch oft Spuren der Arbeit mit den Kindern. Da ist jeden Tag was Neues angesagt.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  4. Liebe Ina,

    dei T-Shirt mit dem Farbverlauf sieht echt toll aus, besonders natürlich in DER Fotokulisse!
    Ich hatte ja immer gedacht, dass die Farbe nach dem Färben auch drin bleibt und sich nicht wieder rauswäscht ... aber das ist vielleicht auch eine Frage der Farbe ... O_O
    Hauptsache, sie ging von den Fingern schnell wieder ab ... :o)))

    Allerliebste Grüße und einen wunderschönen Tag!
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die farbecht Farbe für die Waschmaschine hält super, aber die eignet sich nicht für diese Färbetechnik.
      Ich werde weiter probieren.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  5. Das Ergebnis entschädigt doch für die blauen Finger!
    Beide T-shirts sehen toll aus!
    Ich hab seit ewigen Zeiten nicht mehr von Hand gefärbt und in der Waschmaschine ist das ja recht "farblos", zumindest für die Pfoten.;-)
    Und was die Kretabilder betrifft, ich könnte noch mehr.
    Wir waren früher auch öfter auf Kreta, bevor wir uns dann in Santorini verliebt haben.
    Ich würde aber gern mal wieder nach Kreta, vielleicht frag ich dich mal beizeiten, wo ihr da gewohnt habt, usw.
    LG und ein schönes, langes WE,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, da können wir ne Kreta-Fragegruppe aufmachen. ;-)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  6. Die T-Shirts sehen wirklich toll aus mit dem Farbverlauf!
    Ich trage auch höchst ungern Handschuhe, nur, wenn's mir vor etwas extrem graust...
    Ich hoffe, die Farbe war schneller von den Händen als vom Shirt... :o(
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Donnerstag!
    Ganz liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An der Arbeit kommen die Handschuhe öfter zum Einsatz. Da passiert ja ab und an mal ein Missgeschick.
      Aber auf den T-Shirts ist sie schon haltbarer.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  7. Toller Farbverlauf ! Schönes Shirt !
    Sind die Finger immer noch blau ? ;-)
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö. Alles wieder im grünen Bereich. *hihi*
      Tolles Wortspiel...

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  8. ein herrliches kretablau, das hoffentlich noch lange im shirt und weniger lange auf deinen fingern bleibt ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wenn ich dort bin oder die Bilder sehe weiß ich: LIEBLINGSFARBE!!!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  9. Sehr stylish, deine Finger! *g*

    Aber gut, dass es nur auf die Hände abgefärbt hat und nicht auf deine Nägel, das hätte bestimmt lustig ausgesehen. ;-)

    Und das Ergebnis deiner Mühe kann sich doch absolut sehen lassen.

    Toll!
    Ich habe mich ja so an deinen Anblick in dieser Farbwelt gewöhnt, dass ich dich vermutlich gar nicht erkennen würde, wenn du in pink an mir vorbeigehen würdest... *kicher*

    Sehr gelungenes Experiment, ich werde mir die Handschuhsache merken und verabschiede mich nun mit den besten Wünschen und allerliebsten Grüßen

    Sabine (immer noch kreisrund *giggel*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich mir auch schon gedacht! Wenn die Nägel auch eingefärbt wären, das wär bestimmt nie wieder rausgegangen.

      Ich in Pink, das wirst du nicht erleben!
      *heftigmitdemKopfschüttel*

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  10. Liebe Ina - blau ist ja meine Lieblingsfarbe, aber bei gefärbten Fingern - das wäre mir dann auch ein bisschen zu bunt! Aber deine Versuche haben sich gelohnt und die Shirts sind toll geworden!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Gedanke, als ich die Bescherung sah. ;-)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  11. Die Shirts sehen echt toll aus Ina! Handschuhe trag ich bei solchen Sachen schon, weil na ja Du hast es ja selbst erlebt *hihi!!!
    Wenn die Farbe nicht von den Händen geht, grrrr..., mag ich gar nicht! Aber die Farbverläufe find ich klasse! Und auf Kreta durften sie auch dabei sein! Bin gespannt, was Du Dir für Deine nächste Reise ausdenkst *grins!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane
    (und es dauert nicht mehr lang :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab jetzt auch blaue Kochlöffel und Kleiderbügel...
      ;-)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  12. AHA! *lach* DAS hatte es also mit den blauen Fingern auf sich ... *g*
    ach liebe Ina, ob Wolle, Eier oder T-Shirts färben, du machst dir die Welt widde widde wie sie dir gefällt ♥ und ich find´s klasse! :o)
    und mal wieder zauberhübsch!
    herzliche Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pass nur auf, dass das nicht abfärbt, das mit dem Färben! ;-)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  13. Tolles Shirt, und perfekter Farbverlauf.
    Gefällt mir sehr - du strahlst mit dem blau des Meeres um die Wette!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag das Foto mit dem Meer auch total gerne. :-)))

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  14. Richtig richtig cool sehen deine Oberteile aus. In Haaren mag ich das ja nicht so unbedingt leiden, aber beim Shirt ist es klasse. Warum nur sehe ich gerade Vorhänge? Wenn mir das mit meinen doch nicht gefällt, dann probiere ich das glaube ich mal aus :) Sehr inspirierend. Schade, dass es nicht noch mehr Fotos gibt, aber so freue ich mich eben noch mehr auf deinen nächsten Urlaub - was das Bloggen so mit einem anstellt :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  15. Hihi, ich hatte spontan an Holunderbeeren gedacht. NA, aber das Opfer der blauen Finger war das Shirt doch wert...
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  16. das sieht klasse aus! wg. dem ausbluten: muss man das nicht noch mit diesem salz fixieren? vllt. hält es dann besser?
    lg
    molli

    AntwortenLöschen