RUMS 4☆16

Juchuuuu!
Was ich heute Mittag noch nicht für möglich gehalten habe, ist doch noch eingetroffen.

Seit Tagen nähe ich an der Adventskalendertasche, dem 5-fach-Organizer.
Weil ich dachte, SnapPap sieht toll aus, hab ich alle Warnungen in den Wind geschossen und die großen Teile daraus zugeschnitten.
Dass die aufgesetzten Taschen den größten Teil davon abdecken würden, habe ich auch nicht bedacht.
Das Wenden ging ja noch, aber an den dickeren Stellen hat meine Maschine gestreikt.
Das ging soweit, dass ich nur noch von Hand weitergedreht habe.
Trotzdem riss der Faden immer wieder.
Aber ich habe nicht aufgegeben und es doch noch geschafft!

Und so hat sich mein Wunsch erfüllt, wenigstens an einer der diesjährigen tollen Aktionen teilnehmen zu können, dem Taschen-Sew-Along von Katharina.
"Gut organisiert ins Neue Jahr" heißt die Vorgabe für den Monat Januar und
Voila- da bin ich:




  Die Schlaufe ist aus echtem Leder, was das Nähen nicht einfacher machte.
Das Webband hab ich zusammen mit einer lieben Freundin gekauft, gelle?





Noch ein Fehler: die verschiedenen Innenstoffe sind in den zwei Aufsatztaschen natürlich auf beide Taschen gleichmäßig verteilt. Was solls.

Wenigsten bei der Innentasche war nichts falschzumachen.
Die noch zu vernähenden Fadenenden überseht ihr bitte mal, dafür war keine Zeit mehr!

Und jetzt könnt ihr auch sehen, wofür ich die neue Ordnungstasche brauche:
Für mein neues Hobby, das Lettern.


So ein, zwei Stifte hab ich mir schon gekauft, ein paar sind noch auf ihrer langen Reise zu mir.
Und die wollen natürlich standesgemäß untergebracht werden. ;O)


Liebe Grüße
Ina
Verlinkt bei:
RUMS
Taschen-Sew-Along
Taschen und Täschchen







Kommentare:

  1. Guten Morgen meine Liebe!
    Ich kann voll den Kampf mit SnapPap nachempfinden...aber es sieht toll aus...ok, man sieht jetzt nicht alles davon...ist jetzt aber egal. Schade das du so kämpfen musstest aber das Ergebnis ist mehr als toll, die ist super schön geworden!!! Und das Webband ist so schön ;-)
    Liebste Grüße von deiner lieben Freundin
    PS.und immer schön weiter lettern...kannst du super toll :-)
    Drücke dich ganz fest,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina!
    Ist SnapPap das, was vielerorts auch als veganes Leder verkauft wird? Ich habe Weihnachten eine Rolle gekauft. Danke für die Warnung!
    Trotzdem sieht deine Tasche toll aus und och wünsche dir ganz viel beim Lettering! :)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  3. Deine Fünffachtasche ist ja auch toll !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. eine schöne kombi. mir gefällt die tasche sehr gut.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ina,

    dein Fünffachorganizer ist toll geworden, man sieht ihr (deine) Strapazen gar nicht an ... *lach*
    Also SnapPap werde ich dafür dann wohl doch lieber nicht nehmen ...
    Toll, dass du trotzdem durchgehalten hast!

    Bei dem Innenstoff habe ich bei meinem ersten Organizer vorgebeugt und für beide Innentaschen denselben Stoff genommen - und bei der zweiten habe ich dann genau aufgepasst, was wohin muss ...

    In meinem habe ich im Moment auch meine Handlettering-Stifte drin, aber der ist inzwischen echt zu klein geworden ... ich muss mir da was anderes einfallen lassen ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Deine Mühen haben sich echt gelohnt, deine Tasche ist richtig schön geworden und auch der Stoff ist sehr schön ,
    ich habe auch schon drei 5fachtaschen genäht, kannst ja mal schauen ; )liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ina,

    Man sieht ihr den ganzen Stress Gsd nicht an! Im Gegenteil, sie ist richtig toll geworden und wird deine Stifte gut hüten. Und die unterschiedlichen Stoffe innen, haben ja eigentlich auch ihr Muster, ist also gewollt, zwinker.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  8. Respekt, dass du das SnapPap in Form gezwungen hast. Ich hätt's mich nicht getraut, aber dein Mut und deine Ausdauer wurden belohnt. :-) Sieht richtig toll aus, dein 5-Fach-Organizer. Schön, dass du im Januar dabei warst. :-*

    Liebste Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen