HoT! 6☆16 und eine Bitte!

Ich hoffe, ihr lest alle diesen Post, denn ich habe eine Bitte an euch!

Unter einigen Bloggerfreunden haben wir in den letzten Tagen darüber diskutiert, welchen Stress wir uns selbst mit so vielen Dingen machen.
Zum Beispiel mit Geburtstagsgeschenken.
Ich habe in den letzten Jahren so viele liebe Menschen kennengelernt und wir haben uns liebevoll mit selbstgemachten Geschenken überrascht.
Am Anfang der Bloggerzeit war die Zahl der Menschen überschaubar, aber das blieb nicht so.
Und wenn man so lieb überrascht wird, möchte man das gern auch zurückgeben!
Und so ist es mittlerweile so, dass man nicht mehr weiß, was man schenken (die anderen sind ja auch alle kreative Nasen) und wann man das alles schaffen soll!
Weil es mich ja demnächst auch betrifft , bitte ich euch nun also um Folgendes:
Ich freue mich über einen lieben Kartengruß, aber ich möchte keine Geschenke, für die ich mich verpflichtet fühle, mich zu revanchieren.
Im Gegenzug werde ich auch keine Geburtstagsgeschenke mehr verschicken.
Ich hoffe keiner ist traurig oder fühlt sich auf den Schlips getreten.

Sollte ich doch einmal unverhofft das Bedürfnis verspüren (und meine Zeit lässt es zu), etwas zu verschenken, dann ohne Gegenleistung, einfach aus Spaß daran, okay?!

So, und wer bis hierher durchgehalten hat, wird nun belohnt (oder so) mit einer Beuteltasche.
Das ist bisher die einzige Tasche, die ich von der neuen Taschenspieler3 genäht habe.
Und was für ein Glück:
bei Emma beginnt der SewAlong genau mit dieser Tasche!


Mal schauen, ob ich noch dazu komme, weiter Taschen zu nähen, wo doch wieder so viele neue Taschenschnitte durch die Blogwelt geistern.
Zwei Schnitte habe ich schon ausgedruckt.

Für die Beuteltasche habe ich Stoffe genommen, die in meinem neusortierten Stoffregal auf mich gewartet haben.
Die Träger habe ich etwas gekürzt, weil der Stoff nicht ganz ausgereicht hat.
Die Länge finde ich aber genau gut so.

Und jetzt Fotos:
Leider schien bei unserem Waldspaziergang keine Sonne.


Darum habe ich noch ein paar Fotos drinnen gemacht:
 Vor meinen neuen Schranktüren. ;O)
Kunstlederlabel dieses Mal nicht vergessen...

Die andere Seite ist aus Cord.

Innen und außen sind die Träger gleich und passen super zu beiden Stoffen!
Da hab ich mich richtig gefreut!

Ein kleines Label hab ich auch auf dieser Seite mit eingenäht.

Ich finde die Beuteltasche unheimlich praktisch. Schnell zusammengeknüllt passt sie super in jeden Rucksack und für den Einkauf z.B. auf dem Stoffmarkt ist sie schnell ausgepackt und erweist sich als wahres Raumwunder!
Ich liebe sie und wenn ich demnächst (in der Verwandschaft!) ein Geschenk brauche, weiß ich schon, womit ich schnell punkten kann!

Liebe Grüße
Ina
Verlinkt bei:
Taschenspieler-3-sew-along
Handmade on Tuesday
Dienstagsdinge
Taschen und Täschchen
CordCordCord
Meertjes Stuff
Creadienstag
Taschen-sew-along-2016







 

Kommentare:

  1. Liebe Ina, sehr schön ist deine Beuteltasche. Den Schnitt finde ich schön lässig und wirklich einfach zu nähen.
    Das mit den Geschenken finde ich schade, ich schenke gerne, aber habe es schon immer so gehalten, dass es keine Verpflichtung ist. Es muss also nicht gegenseitig sein, nur wenn es gerade passt und es muss auch nicht was großes sein.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider versetzt es mich aber in Stress.
      Das heißt jetzt nicht, dass ich nie wieder etwas verschenken werde... ;O)
      Zumal es ja noch viel mehr Spaß macht, der Verschenker zu sein!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  2. Hach so schön liebe Ina. Ich mag deine Beuteltasche sehr und hihi, die Freude dass der Träger zu beiden Seiten gut passt kenne ich gut :). Und nun weiß ich, was bei meiner fehlt *andiestirnklatsch*: ich habe mal wieder kein Label dran, mal sehen, ob ich noch eins anbringen kann. Dein machen sich beide ganz wunderbar auf deinem neuen Täschchen. Hab einen wundervollen Tag. Viele liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kunstlederlabel hab ich auch erst nachträglich angenäht. ;O)
      Zuerst hab ich in meinem wirklich übersichtlichen Stoffregal überhaupt nichts als Träger passendes gefunden.
      Da ist die Freude dann umso größer...

      Grüß dich lieb!
      Ina

      Löschen
  3. Liebe Ina,

    ich find's gut, dass du das, was wir so unter uns diskutiert haben, hier mal öffentlich schreibst. Das gibt mir nämlich die Gelegenheit zu sagen:

    Jaa! Ich seh's ganz genauso wie du. Mir ist das Thema "Schenken und Beschenkt werden unter Bloggerfreunden" auch viel zu groß geworden. Ich möchte das gerne wieder auf eine liebe Geburtstagskarte oder -Mail reduzieren. Über eine schöne Karte (z. B. mit Fahrradmotiv ;-) freue ich mich unglaublich, denn das kann ich auch "zurückgeben" und macht mir keinen Stress.

    Der 1 Meter 50 hohe Päckchenberg, der sich letztes Jahr an meinem Geburtstag im Wohnzimmer stapelte, war natürlich schön, aber hat mir auch echt Angst eingeflösst, weil ich dachte: "Ach du Sch..., da kommt viel Arbeit auf dich zu!" *lach* Und damit meine ich jetzt nicht das Auspacken (okay, das auch! :-), sondern das Zurückschenken. Ich zermartere mir das Hirn und weiß oft nicht, was ich euch schenken soll. Es ist gar nicht so leicht, etwas Kleines, Originelles zu finden, das ihr nicht schon habt bzw. euch nicht schon viel schöner selbst genäht habt. Und die andere Seite ist: Wohin mit all den liebevoll genähten und gebastelten Aufmerksamkeiten?

    Also ich wäre wirklich glücklich, wenn wir das herunterschrauben würden. :-) Ich kann dir schon mal versichern, Ina: Von mir bekommst du nichts! *lach* Und ich freue mich sehr darauf, von dir auch nichts geschenkt zu bekommen. :-D

    So, lang geschwafelt... Nun will ich aber auch noch was zu deiner Beuteltasche sagen: Die ist ina-mäßig superschön geworden.:-) Aus Zeitgründen lass ich den Schnitt mal aus, aber irgendwann anders kommt sie mir garantiert auch unter die Nähnadel. :-)

    Liebste Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi!
      Aus Zeitgründen hab ich diese Tasche genäht!!!

      Ich freue mich schon auf dich!!!

      Liebste Grüße
      Ina

      Löschen
  4. Liebe Ina,
    deine Tasche finde ich super! Ich glaube das 99% die sowieso als erstes genäht hat, gestern waren schon so viele überall zu sehen und heute auch wieder.
    Was die Geburtstage angeht...nichts was in Stress ausartet ist gut und sollte vermieden werden! Ich finde das der Gedanke das ist was am meisten zählt...ob es "nur" eine Karte ist oder etwas mehr ist nicht wichtig. Und wer für seine Geschenke eine Gegenleistung erwartet hat sie nicht verdient. Ich verschenke weil ich es mir gerade danach ist, weil es mir Spaß macht und ich es liebe anderen Freude zu bereiten, mehr nicht. Ob es Geburtstag ist oder einfach so ist mir egal. Deswegen sei mir bitte nicht böse wenn du irgendwann von mir Post bekommst, ich möchte mich ungern schuldig fühlen, ok? Ich erwarte auch wirklich und ganz ehrlich nichts zurück.
    Liebste Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee,

      psychologisch gesehen liegt es in der Natur des Menschen, dass er das Bedürfnis hat, etwas zurückzugeben, wenn ihm etwas geschenkt worden ist. Ich habe mal gelesen, der Beschenkte hat sogar das Bedürfnis, MEHR zurückzugeben, als er bekommen hat. Wodurch sich das Ganze schnell hochschaukelt.

      Mit diesem Effekt arbeiten ja auch viele Wohltätigkeitsorganisationen, die dir vor Weihnachten einen Brief mit Spendenaufruf schicken, in dem ein kleines Geschenk enthalten ist, z. B. ein geknüpftes Armbändchen von einem Kind in Peru. Unterbewusst sollst du dich verpflichtet fühlen, etwas zu spenden, weil du ja auch etwas geschenkt bekommen hast.

      Im Marketing wird ganz viel mit dieser Strategie gearbeitet.

      Ich glaube, die wenigsten von uns erwarten eine Gegenleistung für ein Geschenk. Das tu ich auch nicht. Aber andersherum tritt sofort dieses in uns Menschen verankerte Bedürfnis ein, sich für ein Geschenk revanchieren zu wollen. Mag sein, dass es beim einen mehr, beim anderen weniger ausgeprägt ist.

      Liebste Grüße
      Katharina

      Löschen
    2. Ich bin dir nicht böse, liebste Lee!
      Dir doch nie!!!
      Und wenn ich dich zum Dank fest in den Arm nehmen darf, sind wir quitt.
      Abgemacht?

      Liebste Grüße
      Ina

      Löschen
  5. Yes, deine Tasche ist sehr schön geworden und mit der Geburtstagssache hast du völlig recht (aus meiner Sicht). Bei mir hat der Stoff auch nicht ganz für den Henkel gereicht, ich habe mit "farblich halbwegs passend" aufgefüllt.
    Liebste Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit auffüllen wäre bei mir schlecht gegangen. Hab ich doch wirklich so gar nichts Passendes gefunden.
      (Ich bin da was pingelig...)
      Das war dann wirklich ein Glücksgriff!

      Liebste Grüße
      Ina

      Löschen
  6. Liebe Ina,
    dann drücke ich mal die Daumen, das du zum Geburtstag "nur" einen meterhohen Stapel an Glückwunschkarten bekommst... ;o))
    Deine Beuteltasche ist (wie immer) sehr schön...ich weiß nur nicht ob ich mit der "Henkellösung" anfreunden kann...
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage Einkaufsbeutel eher über der Schulter, als an der Hand, von daher passt es so gut.
      Hihi, ich bin gespannt, wie hoch der Stapel wird... ;O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  7. Liebe Ina,

    Ich hab auch oft über Geburtstagsgeschenke für Bloggerfreunde nachgedacht. Gerade sind viele unter euch, die so viel kreativer sind als ich. Daher variieren meine Geschenke, wie es gerade passt und mir einfällt. Aber ich hab deine Bedenken verstanden und werde danach handeln.

    Deine Tasche ist super, mir gefallen die Stoffe auf beiden Seiten echt gut.

    Herzliche Grüße
    Janin ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Janin!
      Es fiel mir immer schwerer, mir etwas einfallen zu lassen.
      Druck wirkt sich mitunter auch negativ auf meine Kreativität aus. :O/
      Ich möchte zu der Leichtigkeit meines Anfangs als Blogger zurück...

      Liebste Grüße
      Ina

      Löschen
    2. Kann ich gut verstehen, ich überleg auch schon Anfang des Jahres...Und kann dann kaum nähen, weil ich es nicht gut genug finde. Also, eine liebe Karte gibt es trotzdem :-* Finde es gut, das du es angesprochen hast.

      Löschen
  8. Liebe Ina,
    sehr gut geschrieben und ich gebe dir Recht, ich gebe auch Lee und Katharina Recht, ich persönlich schenke, wenn mir danach ist. Ich erwarte ebenso wie bei Kommentaren nichts, ich tue es ja aus freien Stücken. Deine Beuteltasche gefällt mir sehr gut.
    lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es aber zum Beispiel auch bei Kommentaren nett,wenn man beim Kommentierenden vorbeischaut und ein paar liebe Worte dalässt.
      Genauso wie ich mich darüber freue, geht es demjenigen ja auch.
      Und wenn ich weiß, dass meine Zeit dafür nicht reicht, dann poste ich lieber eine Weile nichts und warte auf bessere Zeiten... ;O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  9. Liebe Ina,

    du hast sooo recht! Ich schließe mich da voll an und werde es auch mal auf meinem Blog ansprechen - falls ich jemals wieder dazu komme, was zu posten ... *lach* ... und ich es bis dahin nicht wieder vergessen habe ... *giggel*
    Also ich verspreche dir, von mir bekommst du nichts außer einer Karte, womöglich selbst gelettert ...

    Und deine Beuteltasche ist natürlich - wie nicht anders erwartet - wunderschön!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du etwa keine Zeit zum posten???
      Zum Glück hast du nicht noch mehr Challenges gefunden, sonst müsstest du "durchmachen"... ;O)
      Ich kann ja mal für dich auf die Suche gehen. *lach*

      Liebste Grüße
      Ina

      Löschen
  10. Was für eine schöne Beuteltasche.
    Ich persönlich finde, dass ein Geschenk nicht automatisch dazu verpflichtet, dass man etwas zu einen bestimmten Zeitpunkt zurückschenkt. Ich schenke gerne etwas, wenn ich es grade passend finde. Natürlich möchte man jemandem auch etwas für ein schönes Geschenk zurückgeben, aber das ergibt sich doch von selber oder? Aber ich würde natürlich nicht wollen, dass jemand sich verpflichtet fühlt, mir etwas zu schenken, nur weil er ein Geschenk von mir bekommen hat. Wenn es Stress wird, ist es nicht mehr der Sinn vom Schenken.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine Worte,Andrea!
      Ich gehe halt von mir aus und freue mich ja auch, wenn ich verschenke.
      Und möchte auch unheimlich gern so vielen lieben Menschen etwas schenken.
      Aber ich schaffe es einfach nicht mehr. :O(
      Dann halt lieber gar nicht mehr.
      Vielleicht kommen auch wieder andere Zeiten...

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  11. Hallo Ina! Deine Tasche find ich super! Solche Taschen kann man ja nie genug haben!
    Ich muss sagen, dass ich schon oft Geburtstage vergessen habe (auch Deinen im letzten Jahr). Oder ich weiß nicht, was ich schenken soll! Ich sehe es genau wie Du! Man soll sich nicht verpflichtet fühlen! Alles Gute wünschen finde ich ausreichend! Und eine liebe Karte ist immer wieder schön!
    Hast Du gut gesagt!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du zauberst mir immer ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich beim Lesen deiner Kommentare deine Stimme höre! ;O)
      Es werden ja auch immer mehr Geburtstage, die zu bedenken sind.
      So ist mir halt alles über den Kopf gewachsen...

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  12. Deine Beuteltasche ist so schön, liebe Ina! Der Stoff ist toll und innen der Cord - da ist sie auch stabil.
    Zum Geburtstagsdilemma muss ich sagen, dass ich das ja bisher sehr bewundernd verfolgt habe, dass einige das hinkriegen sich a) alle Geburtstage zu merken und b) auch noch zusätzlich was Tolles zu nähen... ich bin ja schon froh, wenn ich es pünktlich schaffe, alle Verwandten und Freundinnen zu benähen; denn ein selbstgemachtes Geschenk ist einfach das Beste. Ich war bei der Geschichte einfach raus, weil ich es zeitlich nie geschafft hätte alle lieben Bloggerfreundinnen auch mit einem schönen Geschenk zum Geburtstag zu überraschen. Was nicht heißt, dass ihr mir nichts bedeutet, nur ging´s einfach nicht. Selbst das mit den Karten krieg ich nicht hin, und so bleibt es meist nur bei sehr lieben Grüßen in Kommentaren, die trotzdem von Herzen kommen. :)
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Verwandte finde ich ja fast noch einfacher zu nähen, da die ja meistens selbst nicht kreativ sind.
      Ideen dafür gibt es ja genug auf den Blogs.
      Es wird wirklich Zeit für einen Zeitumkehrer... ;O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  13. Deine Beuteltasche ist toll geworden, gefällt mir super! Ich hoffe ich schaffe es auch noch zum Sew-Along.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Petra, ich werd dann mal bei dir schauen! ;O)

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  14. Eine so schöne Tasche braucht keine Sonnenschein, die ist schon der Sonnenschein..... hihi....Zungenbrecher! :p
    Ich liebe diese Santoromädchen und tu mir immer schwer sie zu verarbeiten!
    Liebste Grüße,
    Betty -die immer hinterm Baum lebt und spät erfährt, wer wann Geburtstag hat... gerne bei Zeit andere beschenkt (häufig liege ich wahrscheinlich daneben) aber nie erwarte, dass die andere sich verpflichtet fühlen! :-*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Betty, ich liebe dein Deutsch! ;O)
      Ich sehe dich dann immer vor mir, strahlend.
      Bei dem Stoff muss ich auch immer an dich denken.
      Ich habe ihn extra für die Beuteltasche genommen,weil ich ihn dann immer bei mir habe.
      Im Stoffregal sehe ich ihn ja kaum.

      Liebste Grüße
      Ina

      Löschen
  15. mir gefällt deine stoffauswahl super. perfekt zum shoppen.
    alles liebe claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Claudia!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  16. Eine tolle Tasche mit wunderschönen Stoffen ♥ Ich finde sie ja auch extrem praktisch :o)
    Bin schon auf weitere Taschen hier gespannt ♥

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt, Evelyn, ob ich was schaffe!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  17. Eine tolle Cordfarbe!
    Deine Label sehen ja genial aus...!
    Vielen Dank für's Verlinken.
    Lieben Gruß und schönes Wochenende,
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ina, eine tolle Tasche ❤️ Die ich glücklicherweise schon in echt bewundern durfte und auch jetzt wieder wunderschön finde!
    Nachdem ich heute erst auf die Bitte diesen Eintrages hingewiesen wurde und jetzt auch noch alle Kommentare dazu gelesen habe, überfiel mich direkt ein schlechtes Gefühl, dir doch etwas geschickt zu haben.
    wäre es jetzt was anderes gewesen, hätte ich es dir gleich geschickt als es fertig war (einfach so und für deine neue Couch in deinen neuen Nähzimmer) als wenn ich mich seitdem darauf gefreut hätte, es dir zu deinem Geburtstag zu schicken?
    Isses echt so eklig, jemanden den man echt lieb hat eine Freude machen zu wollen?
    ...
    ich werde versuchen, mich zu bessern.
    Gesine, die sich auch einfach über eine Karte freut und nicht mal enttäuscht ist, wenn jemand ihren Geburtstag vergessen hat.

    AntwortenLöschen