Gartenfahne reloaded

Meine alte Gartenfahne hat nach drei Sommern Sonne und Regen nichts mehr übrig von ihrer ursprünglichen Farbenpracht.
Nicht nur ausgeblichen, auch schmutzig und kaputt sieht sie aus.
Da wurde es doch Zeit, eine neue zu nähen.

Stoffreste hat man ja genug...







Und weil ich einmal im Flow war, hab ich gleich noch zwei kleine Fahnen neu benäht.
Einmal eher einfarbig.


Und einmal ganz bunt.




Jetzt ist es richtig farbenfroh im Garten, nicht nur die Fahnen, auch die vielen Frühjahsrblumen leuchten um die Wette!

Liebe Grüße

Verlinkt bei:



Kommentare:

  1. Wunderschön! ♥ Bunte Fahnen und Wimpel im Garten machen immer gute Laune. :-) Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. War das nicht mal auch ein Geschenk an Marlies? Auf jeden Fall war das mein erster Gedanke. Die sehen toll aus und bringen Farbe ins ins Leben.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Wow - die gefällt mir wirklich super gut! Eine großartige Idee <3

    AntwortenLöschen
  4. Oh so schön bunt - mag ich total gern und bringt direkt Farbe in den Garten! Klasse!
    Liebe Grüsslis
    Melli

    AntwortenLöschen
  5. So farbenfroh und bunt, das gefällt mir auch sehr gut.
    Ein schöner Hingucker, der gute Laune macht ; )
    Liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina, das ist eine tolle Idee und zaubert gleich noch mehr Lust nach draußen zu gehen.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Hast du einen bestimmte Stoffart gewählt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist alles Webware, also unelastischer Stoff.

      Löschen
  8. Hallo Ina,
    deine Fahnen machen richtig gute Laune.
    Hast du den Stoff dopeelt genäht? Damit beide Seiten schön aussehen? Oder wird das dann zu schwer? Ich bin so begeistert, dass ich mir gerne auch eine bunte Fahne nöhen möchte😊.
    Viel Spaß mit deinen bunten Farbguckern im Garten.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, den Stoff habe ich nur einfach verarbeitet.
      Ob er doppelt genäht noch so leicht im Wind weht, weiß ich nicht.
      Bei den zwei kleinen, gespannten Fahnen funktioniert da bestimmt gut, die drehen sich nicht so.
      Die große flattert munter im Wind, sodass jeder mal die schöne Seite zu sehen bekommt...
      Ich werde demnächst noch eine kleine Anleitung dazu schreiben, weil ich jetzt schon öfter danach gefragt worden bin!

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  9. ohhhh das sind ja tolle hingucker in deinem garten - eine schöner als die andere.
    vielen dank fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das schaut ja einfach super schön aus :-)

    Liebe Grüße

    Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, sehr schön! Tolle Idee zur Restverwertung. Würde gut in unseren Garten passen. Aus welchem Material ist der biegsame Stab den du eingeschoben hast.
    Schöne Frühlingsgrüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welches Material das genau ist, kann ich dir gar nicht sagen.
      Aber es ist eine fertige Gartenfahne gewesen, wo ich nur den Stoff ausgetauscht habe.

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
  12. So genial. Da hast du richtig schön Farbe in den Garten gebracht.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen