MaElice

Ich habe einen neuen Lieblingsschnitt!
MaElice hab ich schon öfter gesehen  und dachte, die vordere Falte gefällt mir!
Aber die genähten Versionen gefielen mir weniger.
Ob es am Stoff lag? Ich weiß es nicht.
Dann sah ich Gabis MaElice und wusste, so will ich das!
Strick war mir dann doch zu warm und ich entschied mich für Sommersweat.
Das war, wie ich finde, eine gute Wahl!

"Nachtwiese" war keine Liebe auf den ersten Blick, weil der Beerenton eigentlich nicht meine Farbe ist.
Erst beim Lillestofffestival stolperte ich praktisch darüber.

Und so kamen Schnittmuster und Stoff zusammen .



 
 Nachdem ich, wie im Ebook angegeben die Ösenlöcher verstärkt hatte (in dem Fall mit Wonderdots), sind mir die Ösen beim Kordel Einfädeln sofort wieder ausgerissen.
Ich musste mir also etwas Stabileres einfallen lassen.
Auf der Suche nach einem Reststück vom Stoff fiel mir genau das Stück in die Hände, auf dem Name, Designer usw. stehen.
Und so fügte sich alles:



Gefällt mir richtig gut und ich glaube, ich habe jetzt ein einzigartiges Unikat!

An Silvester hatte ich eine silberglänzende Kordel eingezogen.
Für die Party war das nett, aber für jeden Tag mochte ich es dann doch nicht.

So bin ich mit dem Stoff in den Stoffladen meines Vertrauens, um mir ein passendes Satinband zu kaufen. 
So richtig breites Satinband gab es nicht. Wisst ihr da vielleicht eine Quelle für mich?
Aber dafür zwei passende Bänder, ich nahm erst einmal beide mit, um mich dann zu entscheiden.
Und hab dann einfach beide eingezogen!

Was mir an den Nähbeispielen und im Ebook auch nicht so hundertprozentig gefiel, war das Dreieck, mit dem die Falte fixiert wird.
So habe ich mich entschieden, stattdessen drei Nieten anzubringen.
Das war ein bisschen schwierig, weil sie ziemlich mittig liegen und man mit der Zange nicht hinkommt.
Hat aber doch gut geklappt und gefällt mir auch sehr!


Die nächste MaElice steht praktisch schon in den Starlöchern und ich freu mich drauf!



Sommersweat: Nachtwiese / Lillestoff
Schnittmuster: MaElice / ki-ba-doo
Bänder: Der Stoffhandel

Liebe Grüße
 Verlinkt bei:
RUMS 
Ich habe ein neues Schnittmuster ausprobiert 
Lieblingsshirt 

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schön! Ich mag den Stoff sehr, der ist so gemustert wie ich das mag, nicht zu auffällig. Der Schnitt ist auch schön aber ich glaube es hätte auch mit jedem anderen auch gut ausgesehen. Die Satinbänder in allen Farben und Breiten gibt es bei Stoff&Stil, wird Zeit das du mal wieder vorbei kommst ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Maelice! Der Stoff passt perfekt zum Schnitt und deine Idee mit den Nieten finde ich klasse. :-) Ich kann verstehen dass das ein neues Lieblingsstück ist. Total schön!♥

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  3. Das ist der erste Pulli, an dem mir der Schnitt gefällt! Ich konnte mich bisher nicht so recht anfreunden damit!
    Du hast Stoff und Schnitt perfekt vereint! Der Pulli ist so richtig toll geworden Ina!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Pulli, das passt wirklich alles perfekt zusammen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Die Nieten sind eine richtig gute Idee! Ich fand die Original-Lösung auch nicht sooo toll...
    VG, Anna

    AntwortenLöschen
  6. Hach, so schöne Bilder. Da habt ihr eine gute Stimmung eingefangen.
    Bei dem Schnitt bin ich mir ich nicht so ganz sicher, ob mir das mit der Fskze gefällt. Bei deiner Stoffauswahl fällt die aber gar nicht so auf. So mag ich das.
    Die Nieten sind eine tolle Lösung.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, wenn man zu schnell schreibt und nicht korrekturließt 🙈
      "Falte" sollte es heißen

      Löschen
  7. Dein neuer Hoodie sieht toll aus und steht dir wunderbar. Auch die Details sind super. Ich finde ja Hoodies an anderen auch immer schön, aber selbst habe ich keinen im Schrank, weder genäht noch gekauft.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung
(https://immermalwasneues.blogspot.de/p/impressum.html)
und in der Datenschutzerklärung von Google.
(https://policies.google.com/privacy?hl=de)