Möwenshirt #Müritznähen

Am letzten Wochenende hatte ich das Glück, 
mit neun anderen Nähverrückten drei Tage voller Sonnenschein und Nähzeit 
an der Müritz zu verbringen!
Die Gelegenheit wurde natürlich auch gleich genutzt,
um Fotos der genähten Werke vor wunderschöner Kulisse zu machen! 


Ein neues 20-Minutenshirt habe ich mir genäht.
Auch dieses Mal habe ich wieder deutlich länger dafür gebraucht.
Das liegt aber daran, dass ich immer noch etwas extra machen muss.
Zum Glück hatte ich auch meinen Plotter dabei, dann ich hatte die Idee,
einen "Möwenschiss" auf dem Shirt zu verewigen.

Dieses Outtake passt so gut dazu, das muss unbedingt mit in diesen Post.


Einfach einen "Klecks" im www gesucht, etwas abgeändert,
in eine Plotdatei umgewandelt und das wars auch schon.

Noch einen flotten Spruch drunter...


Und das Ganze noch einmal aus der Perspektive der, in diesem Fall, völlig unschuldigen Möwe:


Habt ihr auch die kleinen, feinen Details, wie die Covernähte und den Rollsaum entdeckt?
HIER hab ich erklärt, wie ich das mit dem Rollsaum hinbekomme.
Eine Cover habe ich noch nicht, aber ich durfte beim Nähwochenende ausgiebig testen
und bin auf den Geschmack gekommen... *lach*

Liebe Grüße
Verlinkt bei:




Kommentare:

  1. Genau deswegen weigere ich mich eine Cover auszuprobieren, damit ich nicht auf den Geschmack komme ;-) Sehr schönes Shirt mit echt witzigem Detail.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Das ist echt witzig �� und so eine eigentlich einfache Idee!

    AntwortenLöschen
  3. Haha, das ist ja eine witzige Idee.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina,

    Das Shirt sieht total witzig aus, sowas würde mir auch gut gefallen. Da bekommt man direkt wieder Lust, die Nähmaschine vorzuholen, aber alles zu seiner Zeit.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, ja das Angefixt sein, wenn man es einmal ausprobiert hat.
    Wie toll das Shirt ist, hab ich dir ja bereits an WE gesagt.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  6. hihi der Möwenschiss ist echt der Brüller :-)
    Und die Kulisse war wirklich genial, um gleich alle Nähwerke fotografisch einzufangen.
    Ich freue mich, dass dir das Wochenende an der Müritz so gut gefallen hat. Und ich freue mich schon riesig auf eine Wiederholung ... du bist doch wieder dabei, oder?
    Liebste Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung
(https://immermalwasneues.blogspot.de/p/impressum.html)
und in der Datenschutzerklärung von Google.
(https://policies.google.com/privacy?hl=de)